Samstag, 13. Mai 2017

After Passion Rezension



Hallu ihr Lieben und willkommen zu meiner Rezension zu After Passion ♥

After Passion| Anna Todd| 702 Seiten| Heyne Verlag| 9 783453 401168| [D]12,99 [A]13,40


Inhalt:


Die 18-jährige Tessa Young beginnt ihr Studium an der Washington State University. Sie ist klug, gutaussehend und hat sich die Ziele für eine erfolgreiche Zukunft bereits gesteckt. Als sie an der WSU jedoch den heißen, ungehobelten und unberechenbaren Hardin Scott kennenlernt, werden ihre ganzen Good Girl-Vorstellungen über den Haufen geworfen – er zieht sie magisch an und sie kann nichts dagegen tun.








Meine Meinung:

Das Cover von "After Passion" ist sehr dezent gehalten. Es ist in einem schönen schwarz mit einem knallig pinken Schriftzug. Ich liebe diese ineinander verschlungenen Zeichen, sie wirken auf mich sehr romantisch. Das Cover hat mich sofort magisch angezogen, weil es einfach meine neugierde geweckt hat.
Der Schreibstil von Anna Todd ist sehr leicht und flüssig zu lesen, was zum anderen daran liegt dass die Kapitel sehr kurz gehalten sind. Die ganze Geschichte wird aus Tessas Sicht erzählt, in der Ich-Form. Es sind sehr leichte Übergänge zu den jeweiligen Kapiteln und auch bei den Absätzen. Was ich sehr gut an ihrem Schreibstil finde, ist das sie eine sehr gute Beschreibung von Gefühlen hat vor allem in den erotisch beschriebenen Situationen.
Die zwei Haupt-Protagonisten sind mir beide von Anfang an sehr sympathisch gewesen. Sie sind wie das Sprichwort: „Gegensätze ziehen sich an“, gestaltet und dabei auch super umgesetzt.
Tessa ist ein sehr kluges, ehrgeiziges Mädchen, die bereits ihre Pläne für die Zukunft hat. Auf mich wirkt sie in vielen Situationen auch schüchtern und naiv, was mir gefallen hat.
Hardin dagegen ist aggressiv und verschlossen.
Beide Charaktere bringen schöne Überraschungen mit sich und ich liebe es, wie sie sich im Laufe der Geschichte verändern, vor allem Hardin.
Sie haben auf mich so real gewirkt, so echt, dass ich sie wirklich ständig vor mir gesehen habe und ständig weiterlesen wollte. Die ganze Geschichte wirkte so real auf mich.
Die Geschichte fand ich von Anfang an sehr interessant und sie hat mich sehr gefesselt.
Ich habe schon lange kein Buch mehr so durchgesuchtet wie das. Die ständige On-Off Freundschaft und später Beziehung fand ich sehr spannend, dadurch konnte ich immer wieder andere Seiten an Hardin entdecken, manche davon haben mich wirklich überrascht. Die Geheimnisse rund um Hardins Leben fand ich sehr spannend und auch schockierend.
Allerdings gibt es auch eine Sache, die ich ein wenig unpassend fand. In Tessas Gedanken war ein Wort, dass überhaupt nicht zu ihrer Persönlichkeit passte. (S.245). Dennoch fand ich die Geschichte sehr gut gelungen.





Mein Fazit:
"After Passion" ist ein gelungener 1. Teil für eine Reihe mit einem super Ende und einem sehr guten Start für den zweiten Band. Man sollte sich aber wirklich überlegen, ob man mit dieser Reihe anfangen möchte, denn einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören, selbst wenn man die Protagonisten wegen ihren fatalen Fehlern verfluchen könnte.
Eine super Empfehlung für alle, die Jugendromane, Liebesromane und Erotikromane liebe. Holt euch dieses Buch, voller unerwarteter Dinge und riesigen Überraschungen.

Der 1. Teil bekommt von mir 5♥/5♥

Bodyguard- Der Anschlag

Bodyguard Der Anschlag Bodyguard- Der Anschlag | Chris Bradford| CBJ Verlag |415 Seiten | ISBN 978-3-570-40350-1 | [D] 9,99 [A] 10,30...