Donnerstag, 22. Juni 2017

Ich und die Heartbreakers Rezension



Ich und die Heartbreakers


Ich und dieHeartbreakers| Ali Novak|CBT Verlag|411 Seiten|978-3-570-31117-2| [D]9,99 [A] 10,30

Vielen Dank an den CBT- Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.




Inhalt
Stella würde alles für ihre, an Krebs erkrankte Schwester, Cara, tun. So reist sie mit ihrem Bruder Drew nach Chicago um Cara ein Autogramm ihrer meist geliebten Band zu ergattern. Leider tritt sie sich stundenlang umsonst die Füße platt. Aber sie gibt noch lange nicht auf. Wie das Schicksal es will, trifft sie wieder auf die Band.
Nach dem Chicago- Trip kommt Stella aber nicht nur mit einem Autogramm der Band zurück, sondern auch über beide Ohren verliebt.

Meine Meinung
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet, es bringt für mich wieder dieses Sommerfeeling rüber. Zudem lässt es einen in das Leben von Stella blicken und es wird durch die Darstellung deutlich, wer in der Geschichte im Mittelpunkt steht.

Die Innengestaltung des Buches ist sehr flüssig, mit vielen Absätzen gestaltet, es lässt einen ein Überblick haben und ich persönlich bin dadurch durch das Buch „geflogen“.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Humor in diesem Buch. 

"Wir Jungs spielen gewöhnliches Poker und du Strip- Style." (S. 80)
Es gab sehr viele verrückte Aktionen, Sprüche von allen Protagonisten, die mich zum Schmunzeln gebracht haben und es geschafft haben, mich aus der Leseflaute zu holen.

"Ich bin allergisch gegen Schwachsinn." (S.91)

Die Geschichte wird aus der Sicht von Stella erzählt, in der Vergangenheit. Stella war in meinen Augen, eine sehr spannende Protagonisten. 

Alle Protagonisten, die Drillinge und die Bandmitglieder, fand ich sehr spannend gestaltet und sehr gut ausgearbeitet.
Die Zwei Haupt- Protagonisten, waren mir beide sehr sympathisch. Oliver Perry zeigt sich sehr offen, bei bestimmten Themen jedoch auch sehr verschlossen. Er hat sehr viel Humor und kann andersrum auch ein richtiger Sturkopf sein.
Stella dagegen ist sehr freundlich und neugierig. Allerdings ist sie sich in vielen Sachen unsicher, jedoch finde ich ihre Gedanken manchmal sehr amüsant.

-eine Frisur, die mein Bruder "Kissen-Syndrom" nannte. (S. 174) 

  Von den anderen Bandmitgliedern hat mir Alec am besten gefallen. Er ist ein ziemlich ruhiger Protagonist, was überhaupt nicht meinen Vorstellungen eines Bandmitgliedes betrifft, genau das fand ich an ihm so gut. Als seine Geschichte offenbart wurde und die der Band, war ich sehr überrascht, was er alles durchgemacht hat.
 
Zu Beginn des Buches war es sehr spannend zu lesen, wie die Geschichte ihren Lauf nimmt. Es wurden die Beziehungen näher gebracht und auch schon die Krankheit, in einem Kapitel.
Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht, da ich sofort in der Handlung drin war.
Im Laufe der Handlung, hat sich das meiner Meinung nach ein wenig abgeschwächt. Nachdem der eigentliche große Punkt der Geschichte  erreicht wurde, hat mir ein wenig Spannung gefehlt. Es hat sich an manchen Stellen wirklich ein wenig in die Länge gezogen, was durch den Humor aber wieder angenehm zu lesen war und man trotzdem nicht aus der Geschichte rauskam.
Nachdem ich die Geheimnisse am Ende erfahren hatte, war ich vom eigentlichen Ende sehr überrascht.

Und Stärke birgt viel Schönheit. (S. 205)

Die Geschichte, vor allem das Ende, war für mich nicht vorhersehbar.
Sehr, sehr gut, fand ich auch, dass ganz wenig mit Klischees gearbeitet wurde. Die Jungs waren komplett anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Ali Novak hat ihre eigenen Ideen mit reingebracht, die die gesamte Geschichte noch mehr unterstützen.


Fazit:
Eine sehr, süße Sommergeschichte, die einen zum Schmunzeln bringt.
Ich lege dieses Buch jedem Liebesroman Fan ans Herz. Und vor allem jedem, der Bücher mit Rockstars liebt.
Es bekommt von mir:
4♥/5♥



 
Ali Novak 

Ali Novak wurde 1991, sie stammt aus Wisconsin und hat vor kurzem ihr Creative Writing-Studium an der University of Wisconsin-Madison abgeschlossen.
Ihr Debüt „Ich und die Walter Boys“ begann sie mit 15 Jahren zu schreiben und stellte den Text 2010 anschließend als Selbstpublisher auf Wattpad


online. Inzwischen haben ihre Geschichten über 150 Millionen Leser. 



Bodyguard- Der Anschlag

Bodyguard Der Anschlag Bodyguard- Der Anschlag | Chris Bradford| CBJ Verlag |415 Seiten | ISBN 978-3-570-40350-1 | [D] 9,99 [A] 10,30...